overlay Shopplan area
UG.    |    EG.    |    OG.    |    OG. 2    |    OG. 3

Die Grillsaison startet: Die besten vegetarischen und veganen Grillrezepte

Die Grillsaison startet: Die besten vegetarischen und veganen Grillrezepte

Kaum ist die Sonne da, freuen sich alle aufs draußen sein und grillen. Und an was denken die meisten dann zuerst? An Kotelett und Bratwürstel. Aber was essen eigentlich Vegetarier und Veganer beim Grillen? Sich den ganzen Abend nur von leerem Brot und Salat zu ernähren ist langweilig. Ich als Vegetarierin kann euch aber sagen, dass es kein Fleisch braucht, um ein leckeres Grillfest zu feiern. Ich hab’ euch heute meine Top 3 Rezepte für den vegetarischen beziehungsweise veganen Grillabend zusammengefasst.

Grillkäse mit Ofengemüse (vegetarisch)

Grillkäse ist zwar nicht vegan, aber vor allem für Vegetarier eine tolle Alternative zu Fleisch. Er nimmt Aromen sehr gut auf. Man kann ihn also wie ein Kotlett mit unterschiedlichen Gewürzen und Marinaden würzen, um ihm mehr Geschmack zu geben. Veganer können alternativ Tofu oder vegane Laibchen auf den Grill legen.

Beim Ofengemüse stehen einem alle Türen offen, was schmeckt wird gewaschen, klein geschnitten und in die Ofenform gepackt (Mein Tipp: Lieber etwas mehr, denn das Gemüse wird im Ofen um einiges weniger). Das Gemüse würze ich dann meistens mit Kräutern wie Rosmarin und Thymian und träufle 2-3 Esslöffel Olivenöl darüber. Dann am besten mit den Händen alles einmal durchmischen und bei 200°C für ca. 20-25 Minuten in den Ofen schieben, bis alles gar ist.

Gefüllte Süßkartoffel (vegan)

Die ganze Süßkartoffel in Alufolie wickeln und auf den Griller legen. Bis sie gar sind vergehen meistens 15-20 Minuten, je nach Größe. Sobald sie Wasser lassen sind sie fertig!

Für die Füllung, Zwiebeln anbraten bis sie glasig sind, dann gewaschenes und geschnittenes Gemüse (zB.: Zucchini, Melanzani) dazugeben und in der Pfanne ca. 10 Minuten anbraten. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Dann eine Dose geschälter Tomaten dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt und das Gemüse gar ist.

Nun die Süßkartoffel vom Grill nehmen und in der Mitte aufschneiden, mit der Gemüsesauce garnieren und genießen.

Avocado-Bohnen-Salat mit Chillitofu auf Ruccola (vegan)

Gesunde und leckere Salate gehören zu jedem Grillabend – damit wir bei den vielen Leckereien kein schlechtes Gewissen haben müssen ;)

Zuerst die Avocados entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel entnehmen. Die Tomaten waschen und kleinschneiden. Den Tofu würfeln und den Ruccola waschen. Die Avocado, die Tomaten, die abgetropften Bohnen und den Chillitofu in einer Salatschüssel mixen und mit Salz, Balsamico-Essig und etwas Olivenöl marinieren. Auf dem gewaschenen Ruccola anrichten und schlemmen :)

SOPHIEHEARTS ist ein Fashion- und Foodblog aus dem schönen Wien. Hier schreibt sie über ihren Style, ihre Lieblingsrezepte und über Dinge, die sie sonst noch interessieren.

BACK